Bremonts Tradition

Bremont ist ein preisgekröntes britisches Unternehmen, das wunderschön gefertigte Chronometer in seinem Firmensitz in Henley on Thames, England, herstellt. 
Die Zeitrechnung begann 2002 für Bremont, als wir zu unserer Reise zur Herstellung wunderschön gefertigter Pilotenuhren von außergewöhnlicher Qualität aufbrachen.  Unsere Uhren werden von der Liebe zu flugtauglichen historischen Flugzeugen, Uhren und allem Mechanischen inspiriert und werden über die gewöhnlichen Anforderungen hinaus getestet.  Die Uhren unserer klassischen Linie sind alle COSC zertifiziert, und wir gehören zu den wenigen Unternehmen, die drei Jahre Garantie gewähren. Die immens präzisen, zuverlässigen und haltbaren Bremont Uhren werden in limitierter Auflage handgefertigt.     
Jede Uhr wird dazu entworfen, allen denen zu gefallen, die unsere Leidenschaft – und unsere Vorliebe – für die Innovation und das meisterliche Handwerk teilen, die sich hinter der wunderschönen Mechanikuhr verbergen. Wir hoffen, dass Sie beim Tragen einer Bremont Uhr dieselbe Zufriedenheit empfinden wie wir bei ihrer Fertigung.

Nick and Giles English

About us

Bremont Watch Company wurde 2002 gegründet, brachte die erste hochentwickelte und von der Luftfahrt inspirierte Uhren-Kollektion aber erst 2007 nach 5-jähriger Entwicklungszeit heraus. 

Die Unternehmensgeschichte

Das Leben von Nick & Giles English veränderte sich eines schönes Tages im März 1995 schlagartig. Nick trainierte für eine Flugschau mit seinem Vater Euan. Dabei wurde das Harvard Flugzeug aus dem 2. Weltkrieg mit Baujahr 1942, das sie flogen, in einen Unfall verwickelt. Giles, der darauf wartete, als nächster zu starten, erfuhr, dass sein Vater tödlich verunglückt war. 

Sechs Monate später kehrte Nick zusammen mit Giles in die Luft zurück. Aber nichts würde je wieder so sein wie früher. Das Leben war zu kurz, um es zu vergeuden. Die beiden Bruder beschlossen, das fortzusetzen, was ihnen am meisten bedeutete: ein Leben zur Herstellung geschmackvoll designter Mechanikinstrumente. 

Wenn Nick und Giles nicht gerade alte Flugzeuge flogen, verbrachten sie den Großteil ihrer Kindheit damit, Dinge in der Werkstatt ihres talentierten Vaters anzufertigen, der ein ehemaliger RAF-Pilot mit einem PhD in Aeronautik war. Modelle Restaurierte Autos. Sie haben ihm sogar beim Bau eines Flugzeugs geholfen, das sie heute noch fliegen. Euan hatte ebenfalls eine Leidenschaft für Mechanikuhren. Er brachte oftmals alte Uhren von Auktionen für die Brüder mit, damit sie diese ausprobieren und reparieren. Diese Leidenschaft lebt in der klassischen Linie der Bremont Uhren weiter. 

Der Name Bremont

Moth

In den späten Neunzigern flogen Nick und Giles in ihrem Zweisitzer aus den Dreißiger Jahren über Frankreich. Das Wetter schlug um und. ein schwergängiges Triebwerk zwang sie dazu, eine Notlandung zu machen. Darauf bedacht, die französischen Behörden zu umgehen, nahmen die Brüder erfreut die Hilfe des Bauerns an, auf dessen Feld sie gelandet waren. Sie wurden in seinem Haus untergebracht und das Flugzeug wurde in seiner Scheune untergestellt. Es stellte sich heraus, dass ihr Gastgeber im Krieg Flugzeuge flog und ein talentierter Ingenieur war. Halb restaurierte Wanduhren und zahlreiche Motorteile lagen überall herum.  Der Bauer trug selbst noch die Armbanduhr seines Vaters. Die Brüder versprachen, dass sie seine herzliche Gastfreundschaft nie vergessen würden. Sein Name? Antoine Bremont.

Ein britisches Unternehmen

Ronnie Wood - Bremont Marine Clock

Die Uhrmacherei ist ein typisch britisches Gewerbe. Jedes bedeutende Design für Uhrhemmungen und ungefähr Dreiviertel aller damit einhergehenden Innovationen kommen von der Insel. Vieles ist den bahnbrechenden Uhrmachern wie Harrison, Mudge, Graham, Arnold und Tompion und jüngeren Datums George Daniels zu verdanken. 

Unser Ziel bestand von jeher darin, so viel wie möglich von diesem Prozess ins Vereinigte Königreich zurückzubringen. Unsere Uhren werden alle in England entworfen, montiert und fertiggestellt. Das umfasst die meisten Einzelteile, die in unseren limitierten Editionen verwendet werden sowie unsere handgefertigten Lederverpackungen. 

Bremont ist stolz, im Mittelpunkt der britischen Renaissance der Uhrmacherei zu stehen und freut sich ebenso über die Zusammenarbeit mit britischen Größen der Fertigungstechnik wie Norton, Jaguar und Martin-Baker. Wir bauen unser Erbe unermüdlich weiter aus und fördern es durch unseren britischen Firmensitz und mit der erfolgreichen Eröffnung unserer Londoner Geschäfte. 

Der Firmensitz von Bremont

Bremont HQ

Unsere britische Uhrmacher-Produktionsstätte liegt in Henley-on-Thames, Süd-Oxfordshire. Ein wunderschönes, mit Eichenholz gerahmtes Gebäude inmitten des Chiltern-Tals, das speziell zur Fertigung von Uhren errichtet wurde. Unser langfristig angelegtes Investmentprogramm konzentriert sich auf die Entwicklung des Uhrmacher-Know-hows im Vereinigten Königreich. Alle unsere wesentlichen Komponenten für Uhrenwerke und Gehäuse werden in Henley montiert und fertiggestellt.