Prinzipien

Mechanik

Bremont stellt ausschließlich mechanische Automatik-Chronometer her und jedes Uhrwerk, das wir fertigen, wird in höchster Ausführungsqualität gefertigt, egal ob es eine durchsichtige Gehäuserückseite hat oder nicht. Für jedes Uhrwerk wird eine Abweichung von nicht mehr als -4 und +6 Sekunden pro Tag garantiert. Bremont stellt die edelsten Qualitätsuhren unserer Preiskategorie her.

Luftfahrt

Jedes gut designte und hübsch gefertigte mechanische Instrument (egal, ob es ein Oldtimer-Flugzeug, ein Auto oder eine Uhr ist) sollte theoretisch stets so gut funktionieren wie an dem Tag nach Verlassen der Fabrik. Die Parallele zwischen einem 80 Jahre alten Oldtimer-Flugzeug und einer Oldtimer-Mechanikuhr stellt den Hauptteil der DNA von Bremont dar.

Haltbarkeit

In unseren Werkstätten im englischen Oxfordshire und in Biel/Bienne in der Schweiz werden alle Armbanduhren von Bremont ohne Ausnahme intensiv getestet, geeicht und registriert. Im Gegensatz zu den meisten Marken von Mechanikuhren kann Bremont zudem stolz darauf sein, drei Jahre Garantie auf alle Uhren zu gewähren.

Präzision

Jede Bremont Standard-Uhr wurde einer Chronometerprüfung unterzogen und wird von einem Leistungszertifikat begleitet, das von der „Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC)“ ausgestellt wird. Es weist nach, dass das Mechanikuhrwerk alle strengen Präzisionstests bestanden hat – eine Notwendigkeit für die Bezeichnung als Chronometer.

Mechanikuhren

Bremont beruht auf präziser Zeiterfassung. Es werden ausschließlich Komponenten von höchster Qualität für unsere Uhrenwerke verwendet. Jede Uhr mit dem Namen [1]Bremont wird einer Chronometerprüfung und  einem Programm zur strengen Qualitätskontrolle unterzogen. 

Die einzigen Ausnahmen sind einige unserer limitiert hergestellten Stücke, die einem strengen Testprogramm nach COSC Parametern unterzogen werden. Es versteht sich von selbst, dass ihre Uhrenwerke Teile mit Chronometer-Spezifikationen enthalten.

Workshop

Uhren sind das genaueste mechanische Instrument der Welt. Bremont möchte, dass das auch so bleibtAlle unsere Uhren werden rigorosen Tests in unseren Werkstätten unterzogenSo beanspruchen Zertifikationen für Chronometer zum Beispiel zwei Wochen bei verschiedenen Temperaturen und Einstellungen der Uhr.  Die durchschnittliche tägliche Abweichung muss zwischen - 4 und +6 Sekunden liegenBei 86.400 Sekunden an einem Tag bedeutet das, dass jede einzelne Bremont Uhr zu 99,998 % genau istJede Uhr wird von einem Leistungszertifikat der „Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC)“ begleitetDas Zertifikat bescheinigt, dass das Mechanikuhrwerk alle notwendigen strengen Präzisionstests für die Bezeichnung Chronometer bestanden hat.